antrie

Bekannte kommen und gehen, Freunde nicht . (L. Feuerbach)

Freund/innen dieses Blogs

hopewoman23, Belladonna, indian, ercabi, kassandra, Horshid, fulmi, Rosalie, marys blog, soni, [untitled], Wissen teilen!, Danielle Spera,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
diemetzger, kassandra, Little mermaid, lilli70, soni, , ,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2771 Tage online
  • 27120 Hits
  • 25 Stories
  • 182 Kommentare

Letzte stories

Liebe antrie!

Alles Gute zum Geburtstag, viel Glü... indian,2011.03.24, 09:10

Liebe antrie!

Jetzt muss ich mi schnell beeilen damit... indian,2010.03.24, 20:33

lg styma

lg styma styriamam,2010.03.24, 06:16

hallo!

wie geht´s euch ? ist deine tochte... lilli70,2009.12.19, 22:24

Grippe

Ich habe bis gestern hartnäckig beh... antrie,2009.12.03, 12:214 Kommentare

Veränderungen

Vor gut 1,5 Monaten hat uns unser Sohn (... antrie,2009.12.01, 21:560 Kommentare

Es freut mich,

dass euch das Projekt gefällt. wir... antrie,2009.12.01, 21:47

gratulation

hi, das projekt klingt echt spannnend,... nella23,2009.11.16, 11:23

Kalender

Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Hallo! (Aktualisiert: 19.2., 21:04 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.2., 20:51 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 19.2., 17:32 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 19.2., 17:25 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.2., 17:06 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 18.2., 12:43 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 16.2., 22:22 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 16.2., 11:42 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 11.2., 18:59 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 10.2., 20:54 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 10.2., 20:32 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 10.2., 20:05 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 9.2., 17:39 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 8.2., 14:40 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 7.2., 09:52 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 29.1., 00:11 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 26.1., 10:08 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 14.1., 15:09 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 7.1., 21:19 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
    paintinggi... (Aktualisiert: 7.1., 18:14 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 11:22 Uhr)
    Herr Elfe (Aktualisiert: 3.1., 19:11 Uhr)
    norden73 (Aktualisiert: 3.1., 19:06 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 27.12., 15:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 26.12., 21:32 Uhr)
    claudia69 (Aktualisiert: 24.12., 12:54 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 23.12., 20:55 Uhr)
    Der Keksbl... (Aktualisiert: 22.12., 19:27 Uhr)
    welle (Aktualisiert: 22.12., 14:32 Uhr)
    matilini (Aktualisiert: 7.12., 21:46 Uhr)
    Ich liebe... (Aktualisiert: 6.12., 19:17 Uhr)
    schuechter... (Aktualisiert: 6.12., 15:45 Uhr)
    The Queen (Aktualisiert: 2.12., 17:45 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 1.12., 15:19 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 30.11., 16:04 Uhr)
    minze (Aktualisiert: 30.11., 11:22 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 28.11., 22:05 Uhr)
    kraehe (Aktualisiert: 28.11., 21:59 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 28.11., 21:37 Uhr)
    adventkale... (Aktualisiert: 28.11., 21:30 Uhr)
Dienstag, 01.12.2009, 21:56
Vor gut 1,5 Monaten hat uns unser Sohn (17) mitgeteilt, dass seine Freundin (20) im Frühjahr ein Baby von ihm kriegen wird. Ihr könnt euch vorstellen, wie erfreut wir waren. Jahre zu früh! Skepsis machte sich breit, Sorgen kamen, Angst und Überforderung - nicht nur bei meinem MAnn und mir - nein auch beim Sohnemann. Wird er der Aufgabe gewachsen sein?
Es dauerte einige Zeit, bis ich mit jemandem darüber sprechen konnte. Und ich ging in die Offensive, da ich bereits wusste, dass wir "DAS" Ortsgespräch waren. Also begann ich, meinen Bekannten davon zu erzählen. Wir werden das schon schaffen, wir halten zusammen, wir machen das Beste daraus... Und ich hab begonnen, mich auf mein Enkelkind zu freuen.
Aber: die Freue hält sich sehr in Grenzen. Denn es ist das eingetreten, was wir von Anfang an befürchtet haben. Denn die Freundin will auf einmal nichts mehr von uns wissen. Jetzt kommen wieder Sorgen und Angst und Fragen auf. War es Berechnung? Geht es nur ums Geld? Werden wir das Kind jemals sehen? Wie wird es aufwachsen? Wie wird unser Sohn damit fertig?
Die Fragen hören gar nicht auf.
Ich bin zeitweise ziemlich am Ende. Denn es geht ja das Alltagsleben mit Arbeit usw. weiter. Und die MAtura unserer Tochter steht auch ins Haus. Es ist schon sehr viel. Aber irgendwie wirds sich klären.
Es gibt ja noch viel schlimmeres - hab ich in letzter Zeit oft gehört. Aber ich will nicht viel Schlimmeres - ich will Normales. Ich will mich freuen, ich will teilhaben, ich will gefragt werden...


Montag, 24.08.2009, 14:16
Ich sag euch, bei uns wars am Wochenende wieder sehr turbulent. Unsere Tochter ist sein Donnerstag wegen einer Nierenbeckenentzündung mit Antibiotika in Behandlung, hatte aber am Samstag so schlimme Schmerzen, dass ich mit ihr ins Spital gefahren bin. DA sie ja Diabetikerin ist, fahren wir immer in das Spital, wo sie auch bezüglich Diabetes betreut wird. Die kennen sich dann am besten aus. Also 1,5 Std. Fahrzeit nach Schwarzach. Etliche Untersuchungen und langes Warten auf die Ergebnisse brachten eigentlich kein Ergebnis. Schlimme Krankheiten wurden aber ausgeschlossen. Also fuhren wir wieder heim. Zu hause hatte Kathi dann fast 39 Grad Fieber, ich wieder ans Telefon... Heute geht es ihr zwar schon wieder besser, aber da sie heuer schon 4-5 mal so eine Nierenentzündung hatte, müssen die Nieren ordentlich durchgecheckt werden. Also fahren wir am Donnerstag wieder nach Schwarzach, um diese Untersuchung zu machen. Jetzt hab ich alles organisieren müssen, damit ich am Donnerstag nachmittag überhaupt frei habe und mit ihr fahren kann. Das war gar nicht so einfach.
Und vor allem müssen das immer die Mütter organisieren und managen. Die Väter/der Vater sagt schnell einmal, da hab ich aber einen Termin, da kann ich nicht weg.
Aber - Frauen können das ja! Nur ist es manchmal schon sehr anstrengend.
Und außerdem hab ich den Verdacht, dass unsere KAthi immer dann so krank wird, wenn sie sehr unter Stress steht. Sie hat in 3 Wochen eine Prüfung in RW, wo sie aus Krankheitsgründen nicht abgeschlossen wurde, und eine Nachprüfung in Spanisch. Davor hat sie natürlich große Angst und prompt ist sie wieder krank. jETZT muss sie aber natürlich viel lernen. ich hoffe, sie schafft das, vor allem auch psychisch.
Ich sag euch, das werden noch anstrengende 3 WOchen. Ich bin froh, wenn die vorbei sind.


Samstag, 01.08.2009, 14:25
Muss euch wieder einmal ein Alltagserlebnis schildern:



Da kam doch neulich wirklich ein erst 8 oder 9 Jahre alter Bub zu mir ins Geschäft und fragte, ob es bei uns Piercing-Nadeln gäbe. Ich bejahte und fragte, wer denn die brauchen würde. "Na ich" - "Und wofür?" - "Stimmt es, dass die 10 cent kosten?" - "Ja, aber das ist nicht das Thema, wer braucht die Nadeln?" - "Ja ich - zum Piercen" - "Ja und wer pierct wen?" - "Ja ich - mich" - "Tut mir leid, das verkauf ich dir nicht, da bist du zu klein, und außerdem müsste das deine Mutter..."
Und weg war er, das Ende des Satzes hat er leider nicht mehr gehört.
Also an alle Mütter von 8 oder 9 Jährigen: Wenn euer Sohn gepierct nach Hause kommt, ohne dass ihr das gewusst habt - er hat die Nadel dafür sicher nicht von mir!!